Ein Plädoyer: Warum wir wieder mehr Streiten müssen

"Wer streitet, lebt ausgeglichener. Eine gute Streitkultur zu pflegen macht gesund und glücklich”, heißt es auf der Webseite von Celeste Meisel und ihrer Freundin Stella Kornfeld. Die beiden Design-Studentinnen sind überzeugt: Viele Probleme unserer Zeit könnten gelöst werden, würden wir nur wieder anfangen, konstruktiv miteinander zu streiten. 


Silicon Wahnsinn: Tempo statt Perfektionismus

Ein Text, der hinter die schillernde Welt der Tech-Oase schaut, aber auch die ganz persönliche Biografie von Kerstin Ewelt erzählt. Eine Geschichte über ihre Rolle im Valley, den Mut, Deutschland zu verlassen und eine gut bezahlte Stelle aufzugeben und über den Spagat, jeden Tag in zwei Welten einzutauchen. 


Keine Angst vor dem Gerichtsvollzieher

Felix trifft Saralisa Volm an einem nasskalten Januarabend im Westen Berlins. Unweit vom Kurfürstendamm, der Flaniermeile der Schönen und Reichen, bestellt sie frischen Ingwer-Minztee und erzählt keine ganz klassische Geschichte über’s Scheitern. Vielmehr wird es ein Gespräch über ihre Sehnsucht nach Anerkennung und Bestätigung, über den großen Kontrast zwischen Selbst- und Außenwahrnehmung und ihrem nicht vorhandenen Bedürfnis nach Sicherheit.